ITB 2016

Die ITB, eine Messe zum Thema Reisen. Die internationale Tourismusmesse in Berlin hatte Jubiläum, 50 Jahre ITB und meine Erste. Warum bin ich zur ITB gefahren?

Also zu Einen wollte ich gerne die Freizeitparkaussteller sehen und mit ihnen über die Pläne für 2016 sprechen. Außerdem wollte ich mal schauen, was es sonst so auf dem Markt gibt.

Mit dem Zug geht es für 19,00€ im Sparpreis und ohne Umsteigen von Köln nach Berlin.
Das über Wimdu gebuchte Zimmer im Stadtteil Wedding ist im 7. Stock ohne Aufzug, recht laut aber für 20,00€ die Nacht in Ordnung und sauber.

TAG 1

Es gibt viel zu sehen auf so einer Messe. Wir wollten mit den Ausstellern aus dem Freizeitparksektor sprechen. Folgende Stände haben wir besucht:

  1. Europapark

Der Europapark war kleiner vertreten als ich dachte. Leider habe ich keine Visitenkarte von meinem Gesprächspartner erhalten. Scheinbar sind Blogger nicht so wichtig. Ein Audiointerview durfte ich leider auch nicht machen.

Die Neuheiten waren mir zum größten Teil bekannt und als er mir vom neuen Spiel erzählte was raus kommt, wusste ich mehr als er darüber, aber das ist ja auch MACK Media.

Zu den Neuheiten im Europapark:

Es gibt einen neuen Themenbereich. Irland wird im Laufe der Saison eröffnet. Wann genau konnte man mir nicht sagen, aber ende Mai / Anfang Juni wurde als mögliches Datum genannt.

VR

Das Thema für 2016 in vielen Parks. Der Europapark hat bereits 2015 die Achterbahn „Alpenexpress“ mit VR ausgerüstet. Diese trägt ab sofort den Namen „Alpenexpress Coastiality“. Dabei sitzen die ersten Reihen mit einer Brille (eine Art Helm) auf dem Kopf und sehen nichts von der Natur, sondern Euromaus mit seinen Freunden, Die virtuelle Achterbahnfahrt soll ein ganz neues Fahrgefühl geben. Wir konnten es bisher nicht testen, weil Lucas keine 12 ist und nicht an der Fahrt teilnehmen darf. Ich werde das aber in dieser Saison für Euch testen. Die Fahrt kostet 2,00€ extra und man muss durch einen extra Eingang. Man geht am Besten bereits morgens zur Attraktion mit VR und sichert sich Tickets, weil diese nur begrenzt verfügbar sind. Dafür muss man sich zeitlich festlegen. Ein weiterer Grund, warum das wohl sicher nichts für uns ist, weil wir dann zu einer bestimmten Zeit dort sein müssen. Aber ich will hier nicht zu früh urteilen und teste erst einmal.

2016 folgt dann die Umrüstung auf „Pegasus Coastiality“, der Familienachterbahn. Auch hier werden die ersten Reihen mit VR Brillen ausgestattet. Evtl. wird hier jedoch die Altersfreigabe runter gesetzt. Der Tüv klärt das wohl gerade.

Neuer Film

Als weitere Neuheit gibt es einen neuen Film. Der Trailer ist gerade erschienen und es erinnert mich an Hotel Transsilvanien. Aber sieht toll aus und ich bin gespannt.

Es wird einen kompletten Kinofilm geben „Happy Family“ in 4D. Dieser soll 2017 erscheinen. Die Kurzversion (ein eigener Film) wird wohl im Wechsel mit dem „Zeitkarussell“ laufen. Vormittags das eine und am Nachmittag der andere Film.

Gastronomie

Eine weitere Neuheit sind 2 neue Snacks im Bereich Holland. Ein Poffertjes Stand und ein Pommes frites Stand sollen leckere Produkte aus frischen Kartoffeln anbieten. Mit dem Luxemburger Platz“ wir zudem eine neue Aktionsfläche geschaffen.
Im Laufe der Saison gibt es ein neues Restaurant. Es wird Spices heißen und wir dürfen gespannt sein,

Kunst / Ausstellung

In der Mercedes Benz Hall gibt es eine neue Ausstellung zum Thema Monnacho, was gut passt da Frankreich nicht weit entfernt liegt…

Ich habe einen Flyer und eine kleine Packung Gummibärchen. Ich war sehr früh da und deshalb wurde ich auch empfangen.

Mack Media

Hier erscheint wieder ein neues Spiel. Das Jump and Run Abenteuer „Cannon Flight“ soll wohl mit Ed Euromaus und seinen Freunden spielen. In der Rolle von Stuntmen „Cannon Flight“ kann das Spiel auf PC/Mac und diversen mobilen Geräten gespielt werden,

Phantasialand

Anschließend geht es zum Phantasialand. Aber hier gibt es nur einen Gemeinschaftsstand mit der Stadt Brühl. Einige Flyer liegen herum, aber Fragen konnten mir nicht beantwortet werden.

Efteling

Anschließend geht es dann zum Freizeitpark Efteling, wo wir vor kurzem noch über Karneval waren. Hier habe ich ein sehr nettes Gespräch geführt und interessante Neuigkeiten erfahren.

Nächstes Jahr ist großes Jubiläum. Der Europpark und das Phantasialand eröffnen ein Jahr vor dem Jubiläum die neuen Attraktionen (Europapark Arthur 2014, Phantasialand Klugheim 2016, wenn alles nach Plan läuft). Efteling wartet lieber und macht dann etwas richtig Großes.

Neben einem neuen Dorf mit aufregenden Übernachtungsmöglichkeiten wird eine neue Attraktion entstehen und etwas völlig Neues erwartet uns. Einige Details durfte ich bereits erfahren, aber diese werden noch nicht veröffentlicht. Sorry aber ich reiche diese umgehend nach.

Pinnochio wird jedoch bald eröffnet und der Märchenwald ist immer eine Reise wert.

Der Park bietet das ganze Jahr Abwechslung und mit den vielen Veranstaltungen für jeden Geschmack etwas.

Gardaland

Anschließend wollte ich zu Slagharen, aber irgendwie bin ich dann erst „nach Italien“ zum Gardaland gelaufen. Hier war leider auch keiner vor Ort und ich habe eine Visitenkarte erhalten, die ich abfotografieren durfte (mit Hand geschrieben). Mal sehen was daraus wird…

Tropical Islands

Also habe ich einige Workshops besucht und bin dann im „Tropical Islands“ gelandet. Es gab ein Treffen mehrerer Blogger und wir wurden sehr nett bei einem leckeren alkoholfreiem Cocktail die neusten Infos zum Außenbereich erhalten. Die neue Karte findet Ihr hier.

Es gibt eine Rutsche, viele Wasserstrudel und jede Menge Fläche zum Sport machen. Das scheint eh ein neues Themengebiet zu werden, denn das Tropical Islands bietet für Firmen Teambuilding Maßnahmen an. Man kann in alten Hangars Sport treiben, sieht echt interessant aus. Im Sommer werden wir auf jeden Fall erneut in die Tropen reisen und Euch dann mehr berichten und auch mit dem Ballon fliegen um alles von Oben zu sehen und zu filmen für Euch.

Es wird sicherlich ein toller neuer Bereich und das eh schon große Areal wird noch erweitert. Deshalb sind 2 Tage eigentlich ein Muss wenn man alles sehen will. Man kann auch von hier aus den Urlaub planen und mehrere Tage übernachten und dann einfach 2 Tage ins Tropical Islands und an den anderen Tagen die Umgebung erkunden.

Oh je, schon 15:30… jetzt muss ich aber los, genug in den Tropen verweilt! Also verabschiede ich mich brav und freue mich auf den nächsten Besuch dort.

Also noch schnell einmal zu Slagharen, bevor ich wieder in die City fahre.

Hier hatte ich mit das interessanteste Gespräch. Nur wenige Meter neben dem Stand von Efteling, die ja auch total nett waren und viel erzählt haben, hat Coen van der Tas mit mir gesprochen. Wir waren noch nie in Slagharen und ich habe viele Infos erhalten.

Der Park will sein Thema „Western“ durchziehen und das neue Spaßbad ist ein voller Erfolg. Es wird viel Neues entstehen und wir dürfen sehr gespannt sein.

Die Investitionen in den Park sind schon gewaltig und ein in die Jahre gekommenes Fahrgeschäft wird komplett neu thematisiert. Mehr dazu bald hier!

Tag 2

Port Aventura & Ferrari Land

Hier gab es den wohl größten Stand auf der ITB 2016 im Bereich Freizeitparks. Der neue Themenbereich soll im März eröffnen und wir werden bald ein Special hierzu rausbringen. Wenn alles klappt, sind wir bei der Eröffnung 2017 natürlich vor Ort!

Aktuell ist noch nicht klar, ob es 2 Themenparks werden so wie es Disneyland macht, oder ob es ein Ticket für beide gibt. Wir lassen uns überraschen und warten erst einmal die Saison 2016 ab!

Es gab viel zu sehen, vielleicht schaut Ihr Euch mal unser Video an. Nächstes Jahr sind wir wohl wieder dabei, wenn es zeitlich passt!