Immenstadt, 11.07.2017 – Starke Scheinwerfer durchbrechen die Nacht,
tauchen die Strecke in ein magisches Licht und machen die Fahrt zum
unvergesslichen Erlebnis – das Nachtrodeln in der Alpsee Bergwelt
zwischen Immenstadt und Oberstaufen ist ein ganz besonderes
Highlight. Doch egal ob Spass und Action, Erholung oder
kulinarischer Genuss: In der Alpsee Bergwelt ist für jeden etwas dabei.
Der „Alpsee Coaster“ ist mit einer Länge von fast 3 Kilometern die längste
Ganzjahres-Rodelbahn Deutschlands. Bei der Fahrt durch 68 Kurven
werden rund 400 Höhenmeter bis zum Rodelwirt an der Talstation
überwunden.
Nach Einbruch der Dunkelheit ist jedoch noch lange nicht Schluss: Vom 15.
Juli bis zum 09. September wird jeden Mittwoch und Samstag der Betrieb
dank starker Flutlichtanlage bis 22:00 Uhr verlängert. Die Berghütte
Bärenfalle, der Rodelwirt an der Talstation sowie die Alpe Obere Kalle
haben ebenfalls durchgehend bis Betriebsschluss geöffnet. An den
Nachtrodelterminen findet auf der Berghütte Bärenfalle jeweils von 17:00
bis 21:00 Uhr die „Hüttengaudi“ mit Live-Musik statt. Die Abenteuer Alpe
schließt bereits um 19:00 Uhr.
Die im vergangenen Sommer eröffnete Abenteuer Alpe unweit der
Bergstation ist genau das Richtige für große und kleine Entdecker. In sechs
verschiedenen Spielbereichen nach Lust und Laune herumtoben, klettern,
mit Wasser spielen, rutschen und noch viel mehr – hier ist alles möglich.
Gleich nebenan verbringen Zwergziegen, Lamas, Alpakas und die
Schwarznasenschafe den Alpsommer. In einem separaten Streichelgehege
können die Zwergziegen gestreichelt und beim Spielen beobachtet werden.
Im Kletterwald Bärenfalle, Bayerns größtem Hochseilgarten, lässt sich
echtes Hochgefühl erleben. Mit 17 verschiedenen Parcours, 177
Kletterelementen und seiner exponierten Lage auf 1.100 m Höhe ist er einer
der schönsten in ganz Europa. Speziell für kleine Kinder zwischen 3 und 5
Jahren bietet der Kiddy-Parcours „Kleiner Bär“ spannende Elemente in bis
zu einem Meter Höhe.
Wer es dagegen lieber etwas ruhiger mag, der sollte das weitläufige
Wanderwegenetz der Alpsee Bergwelt erkunden. Blühende Wiesen,
duftende Wälder und rauschende Bäche inmitten der einzigartigen Kulisse
des Naturpark Nagelfluhkette lassen Stress und Sorgen schnell vergessen.
Insbesondere Freunde der Allgäuer Küche dürfen sich auf die
Sommermonate freuen, denn dann hält die Alpsee Bergwelt ein ganz
spezielles Schmankerl bereit: Vom 19. Juli bis 6. September findet jeden
Mittwoch ab 19:00 Uhr der Bayrische Abend im Rodelwirt an der Talstation
statt. Bei zünftiger Musik schmecken Spanferkel, Schweinshaxen mit Kraut
und Semmelknödel, gefüllter Schweinebauch und weitere Spezialitäten
besonders gut.