Cavour Wasserpark am Gardasee

 

Anfahrt
Cavour Wasserpark
Meine Lieblinge
Restaurant
sonstiges
Fazit
Kontakt zum Park
Bilder

Ich möchte Euch gerne den Cavour Wasserpark am Gardasee in Italien vorstellen.

Neben dem Gardaland und anderen Attraktionen am Gardasee gibt es auch diesen wirklichen Geheimtipp. Wir haben durch Zufall diesen Park entdeckt und sind froh dort einmal vorbeigeschaut zu haben. Wir wurden eingeladen uns alles genau anzusehen, was wir natürlich gerne gemacht haben.

Cavour Wasserpark – der Test

Anfahrt & Parken
Am südlichem Ufer des Gardasees liegt die Stadt Valeggio sul Mincio. Hier hatten wir auch unsere Unterkunft und im Altomincio Family Park waren wir ebenfalls vor einigen Jahren im Urlaub, also war die Anreise nicht wirklich weit.

Parkplätze gibt es hier genügend (auch für Busse). Parken könnt Ihr hier den ganzen tag für 2,00€.

Cavour Wasserpark

Der Park sieht von außen schon toll aus, denn dort gibt es einen Wasserfall. Aber jetzt schnell zur Kasse und nix wie rein in den Park, denn es ist sehr heiß und ich brauche eine Abkühlung. Die Rutschen sind bestimmt auch klasse!

Der Wasserpark ist groß. Jetzt sehen wir uns erst einmal um. Wir haben am Eingang einen Parkplan erhalten. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken. Besonders bin ich auf die Palmeninsel gespannt, wo ich unbedingt drauf möchte. Palmen und Natur gibt es hier sehr viel und alles sieht sehr schön aus.

Es gibt viele Liegewiesen und auch an den Pools gibt es Platz. Hier kann man sich Liegen mieten. Die Wertsachen könnt ihr in einem Schließfach sicher verwahren. Hierzu zahlt Ihr eine Gebühr und ein Pfandgeld, welches Ihr beim Abholen Eurer Sachen zurück bekommt.

Die besten Attraktionen stelle ich Euch näher vor:

Kamikaze

Das ist eine tolle Wasserrutsche. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Das Alter ist aber auch empfehlenswert, weil man auf halber Strecke abhebt. Wenn man wieder landet tut es ein bisschen weh. Hier war nichts los.

Eisberg

Das ist auch eine lange Rutsche. Vor der Treppe begrüßen Euch Eisbär und Pinguin. Oben gibt es 6 Bahnen. Denn dort könnt Ihr ein Rennen machen. Man bekommt richtig Geschwindigkeit drauf und es macht echt Spaß, vor allem wenn man wie ich das Rennen gewinnt.

Spiagga Mare

In einem runden, großen Becken ist in der Mitte eine Palmeninsel. Leider darf man diese nicht betreten. Ich hatte mich so darauf gefreut….

Rain Forest

Schafft Ihr es durch diesen Parcours? Ihr müsst über wackelige Baumstammscheiben ans andere Ende gelangen. Das wollte ich unbedingt ausprobieren und hatte viel Spaß! In diesem Bereich gibt es auch mehrere coole Rutschen für Groß und Klein.

Restaurant Fast Food

Natürlich gibt es hier Pommes und Burger wie fast überall. Aber auch Toast und Pizza kann man hier bekommen. Die Preise sind fair. Papa hat gesagt, dass besonders das Wasser günstig war mit 1,20€ für 0,5l.

Sonstiges

Es gibt noch Kleinkinderbereiche, ein Piratenschiff mit Rutschen, ein Schwimmbecken, viele Liegewiesen, Picknickplätze, einen Volleyballplatz und ein Fußballfeld. Viele Bäume spenden Schatten. Liegen kann man sich mieten. Die Jahreskarten sind auch echt günstig, aber so oft kommen wir ja leider nicht in die Gegend.

Was ich nicht so gut fand:

Es gibt leider nur Plumpsklos. Kennt Ihr die? Papa hat gesagt das war früher immer so. Ich mag die nicht.

Fazit

Wir waren 4 Stunden hier und hatten viel Spaß. Das war ein toller Tag im Wasserpark Cavour am Gardasee. Wenn wir noch einmal in der Nähe sind, komme ich natürlich gerne noch einmal vorbei!

Ein Ausflugsziel für die ganze Familie!

Wer jedoch noch mehr Action sucht, sollte vor allem mit Jugendlichen evtl. lieber in den Wasserpark Caneva fahren, der nicht weit entfernt am Gardasee liegt.

 

Adresse & Kontakt zum Park

Adresse:

Parco Acquatico Cavour
P.IVA 02337100230
Loc. Ariano
37067 Valeggio sul Mincio (VR)
Tel. +39 045 7950904

 

Direkt zu Cavour