Oberhausen 21. August 2014

FPE_SeaLife_Oberhausen_zehn_Jahre_002Zehn Jahre SeaLife in Oberhausen – aus diesem Anlass wurden wir heute eingeladen. Was ist in zehn Jahren passiert und welche Neuheiten Garten auf die Besucher in der nächsten Zeit?

Die üblichen Vertreter von Presse & Rundfunk waren vor Ort, als wir um 9:00 zum Frühstück erscheinen. Mit leckeren Brötchen und einen frischen Kaffee starten wir gemütlich in den Vormittag.

Nach einer kurzen Unterhaltung mit den „Kollegen“ und den Verantwortlichen des SeaLife ging es dann ins „Kino“. Dort wurde eine kurze Präsentation gehalten und mit einigen Folien wurde die Geschichte der Entstehung bis heute erzählt.

Das SeaLife wurde am 1. August 2004 in Oberhausen eröffnet und es ist das größte SeaLife in Deutschland. Mit vielen verschiedenen Bereichen ist das SeaLife etwas für die ganze Familie. Bekannt wurde es vor allem im Sommer 2010 zur WM. Paul die Krake kennt wohl jeder. Es wird immer wieder umgebaut und mit wechselnden Ausstellungen auch nie langweilig. Viele haben eine Jahreskarte und kommen gerne regelmäßig. Die Fütterungen und verschiedenen „Stationen“ sorgen für einen Aufenthalt von 1,5 bis 3 Stunden. Für wenig Geld kann man hier auch spezielle Führungen an der Tageskasse buchen.

Klara Brinkmeier (PR & Communications Coordinator SeaLife Oberhausen) hatte einige Zahlen vorbereitet. So wurden in den zehn Jahren am Standort Oberhausen 4,5 Millionen Liter Wasser aufbereitet, 400 Tonnen Salz verwendet, 80 Tonnen Fischfutter verfüttert (entspricht 2.666.666 Fischstäbchen) und es hunderte Nachzuchten (86 Katzenhaie, unzählige Seepferdchen, über hundert europäische Sumpfschildkröten, zehn Schwarzspitzenriffhaie und als echtes Highlight im nahegelegenen Sea Life Abenteuer Park ein Pinguin).

FPE_SeaLife_Oberhausen_zehn_Jahre_011Anschließend wurden 3 Fans vorgestellt, die seit der ersten Stunde dabei sind. Besonders Willi Knebel fiel auf. Mit sehr viel Engagement und Enthusiasmus führt er uns einmal durch das ganze SeaLife. Er erklärt uns viel über die Bewohner und Themenbereiche und zeigt uns, wie fantastisch und interessant die Unterwasserwelt ist. Man kann sicherlich in 20 Minuten durch das Center „huschen“, man kann aber auch 4 Stunden dort verbringen und dann gleich noch eine Runde drehen….

Durch Fütterungszeiten, Info Tafeln, das Erlebnisbecken, dem Kino und vielen weiteren Einrichtungen wird es nicht langweilig und alle lernen etwas und haben Spaß. Daneben gibt es aber auch viele Events. So kann man den kindergeburtstag im SeaLife feiern oder „eine Nacht im Haifischbecken“ verbringen. Es gibt auch Touren für die ganze Familie wie „Aquarist für einen Tag“. Hier wirft man einen Blick hinter die Kulissen und lernt, was es bedeutet alles sauber zu halten und wie gefüttert wird.

Besonders toll ist es die Kinder zu sehen, wie viel Spaß sie haben. Petra Tammert, eine der 3 treuen Fans beschrieb es mit den richtigen Worten. Es ist so schön, wenn kleine Kinder das erste Mal die Fische und Bewohner sehen. Das Staunen und das Leuchten in den Augen… das ist ein tolles Gefühl. Jörg Blau schwärmte davon einfach die Schildkröten zu beobachten und im Tunnel zu sein.
Als wir gingen war sie wieder da… die Schlange vor dem SeaLife und nur so kennen wir das. Vom ersten Tag an war das SeaLife immer gut besucht und das hat sich bis heute nicht geändert.

Der Angrenzende Shop im Ausgangsbereich gehört ebenso dazu, wie das Foto welches man kaufen kann. Dieses wird Anfangs gemacht und man kann es dann erwerben. Zusammen mit den Einnahmen aus dem Shop hilft es, das SeaLife Oberhausen zu betreiben und die Bewohner zu schützen, Ihnen einen schönen Lebensraum zu bieten und auch Tiere zu züchten.

In unserem Video könnt Ihr Euch einen Eindruck verschaffen vom Center. Dieses wird ab 01.09. online sein.

 

Was ist für die Zukunft geplant?

Neben dem Umbau eines bereits bestehenden Themenbereiches und einem neuem interaktives Erlebniskonzept, ziehen bis zu acht neue Arten (einzigartig in NRW) ein.
Im Oktober ist Halloween – Nacht der Mythen

Schaurig schöne Unterwasserwelten erwarten Sie im Gruselmonat Oktober. Entdecken Sie grimmige Seewölfe, imposante Riesenkrebse und geisterhafte Rochen. Weitgereiste Piraten erzählen von fabelhaften und sagenumwobenen Gestalten, denen sie auf den sieben Weltmeeren begegnet sind.

Im November startet die Großeltern – Enkel – Aktion

In den deutschen SEA LIFE Aquarien gibt es von Seepferdchen, über Haie bis hin zu Quallen auch die Großeltern unter den Unterwassertieren zu bewundern: Seewölfe, Störe und Schildkröten

können ein stolzes Alter weit über 100 Jahre erreichen und stehen im Großeltern-Enkel-Monat November im Vordergrund. Denn im November können alle Enkel im Alter zwischen 3 und 14 Jahren ihre Großeltern über 51 Jahren kostenlos in den SEA LIFE Abenteuer Park einladen.
im Dezember werden die Oktonauten einziehen.

Käpt`n Barnius, Kwaski und Peso sind die Stars der SUPER RTIL Serie „Die Oktonauten“. Ihre Mission besteht darin, die Welt der Ozeane zu erforschen und anderen Lebewesen in Not zu helfen. Im Dezember sind die Oktonauten live im Sea Life Oberhausen zu sehen.

Es bleibt also spannend und wir kommen gerne wieder.