16. Dezember 2014

Ausflugstipp zu den Winterferien

Winterspaziergang durch das Wildparadies Tripsdrill
Das Wildparadies hat im Winter an allen Wochenenden, Ferien- und Feiertagen ab 9 Uhr geöffnet.

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel verbringt man am liebsten im Kreise der Familie. Das gemeinsame Festessen hat ebenso Tradition wie ein anschließender Spaziergang. Beim Besuch des Wildparadieses kommen Groß und Klein auf ihre Kosten: der Rundgang führt zu rund 40 verschiedenen Tierarten, dem Abenteuerspielplatz und Walderlebnispfad. Spannende Programmpunkte sind die Fütterungsrunde & Flugvorführung. Wer einen Kurztrip plant, übernachtet in gemütlichen Baumhäusern hoch oben in den Wipfeln der Bäume.

Ein Paradies für Mensch und Tier
Ein Besuch im Wildparadies Tripsdrill ist ein Abenteuer für alle Natur- und Tierliebhaber, denn hier leben rund 40 verschiedene Tierarten inmitten des Waldes. Gleich zu Beginn betreten die Besucher ein großes Freigehege in dem Dam- und Sikawild leben. Ob Streicheleinheiten oder ein paar kleine Leckereien – hier können die Kinder mit den Tieren auf Tuchfühlung gehen. Weiter geht’s zur Falknerei – die Heimat der Greifvögel. Auf die Mutigen warten zudem die Beutegreifer: Polarwölfe, Bären, europäische Wölfe, Rotfüchse und Luchse streifen durch die weitläufigen Gehege und beobachten neugierig ihre Umgebung. Weniger gefährlich, aber dafür umso niedlicher und frecher sind die Waschbären, Frettchen und Mufflons.

Spannung ist geboten bei den täglich – außer freitags – stattfindenden Zusatzprogrammen, die im Eintrittspreis bereits enthalten sind. Um 11.30 und 15.30 Uhr findet die Flugvorführung auf der Falknertribüne statt. Adler, Geier und Milan gleiten majestätisch über die Köpfe der Zuschauer hinweg, während man vom Falkner allerhand Wissenswertes über die Verhaltensweise der Greifvögel erfährt. Um 14.30 Uhr können die Besucher den Wildhüter bei seiner Fütterungsrunde begleiten. Kaum taucht er am Gehege von Bär, Luchs, Wolf & Co. auf, kommen die Beutegreifer angerannt, um sich die größten Beutestücke zu sichern.

Lehrreich und interessant zugleich ist der Walderlebnis-Pfad. Die 50 Lehrtafeln – nach neuestem pädagogischem Standard – informieren über die heimische Flora und Fauna. Und während die Eltern sich mit einem warmen Tee in der urigen Wildsau-Schenke wärmen, können die Kinder auf dem großen Abenteuerspielplatz mit Kletterwald toben.

Übernachtung in luftiger Höhe
Naturnah, originell und kuschelig warm – eine Übernachtung in den komfortablen Baumhäusern ist ein echtes Erlebnis für Familien und Paare. Hochwertig ausgestattet mit Aufenthalts- und Schlafbereich, Sitzecke mit Flachbildfernseher, Kaffeemaschine und Kühlschrank sowie eige­nem Sanitärbereich mit Dusche und WC, bieten die Baumhäuser Ho­telkomfort in luftiger Höhe für 2-4 bzw. 5-6 Personen. Im Winter sorgt eine Fußbodenheizung für behaglichen Wohnkomfort. Zudem ist WLAN kostenfrei verfügbar. In den Abendstunden kann man die Wölfe im Wildparadies heulen hören – ein eindrucksvolles Erlebnis!
Veranstaltungstipp „Exkursion bei Mondschein“
Am 31. Januar und 7. Februar findet die spannende „Exkursion bei Mondschein“ im Wildparadies Tripsdrill statt. Bei dem auf Familien mit Kindern ausgelegten Programm stärken sich die Teilnehmer zunächst vor der Wildsau-Schenke mit Eintopf oder Roter Wurst. Die Kinder können währenddessen ihre Phantasie ausleben und Tier-Laternen basteln. Um 17.30 Uhr beginnt die Nachwanderung zu den Wölfen und Luchsen mit anschließender Fütterung. Weitere Informationen und Tickets unter www.tripsdrill.de

Öffnungszeiten Wildparadies
Das Wildparadies hat in den Weihnachtsferien vom 22. Dezember 2014 bis zum 6. Januar 2015 täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Baumhäuser sind analog zu den Öffnungszeiten des Wildparks buchbar.

Der Eintritt kostet € 9,50 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 7,50 für Kinder von 4 bis 11 Jahren. Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt. Übrigens: Parken vor dem Wildparadies ist kostenlos!