Für die nächsten zwei Jahre ist tote Hose für alle Fans der Düsseldorfer Kultband. Im Miniland des Oberhausener LEGOLAND Discovery Centre wird aber munter weitergerockt.

Oberhausen, 11. Oktober 2013

Die Toten Hosen erobern nach der erfolgreichsten Tour der Bandgeschichte nicht nur an zwei Abenden hintereinander die Düsseldorfer Esprit Arena, sondern als kleine LEGO Doppelgänger auch das Miniland des LEGOLAND Discovery Centre in Oberhausen. Hier ist das Ruhrgebiet im Maßstab 1:45 nachgebaut.

 

„Wir wollten ein bisschen frischen Wind in unser LEGO Ruhrgebiet holen und gleichzeitig allen Fans der Band den Abschied nicht so schwer machen“, so Klara Brinkmeier, Sprecherin des LEGOLAND Discovery Centre.

„Wir planen für 2014 noch mehr Sehenswürdigkeiten außerhalb des Ruhrgebiets mit einzubeziehen und Düsseldorf steht dafür ganz weit vorne“, so Brinkmeier weiter, „man könnte also sagen, dass die Miniausgabe der Band unser erster Vorgeschmack auf die Metropole am Rhein ist.“
Wer genau hinschaut, kann im Publikum des nach gebauten Konzerts eine weitere lustige Szene finden. „Unser Master Modell Builder liebt es kleine Gags in die Szenerie einzubauen, außerdem ist er ein bekennender Düsseldorf Fan“, und so hat er sich den Spaß nicht nehmen lassen auch „Die Ärzte“ als Gäste des Konzerts im Publikum zu verstecken.

 

Im LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen kostet der Eintritt pro Person 18€. Die größte LEGO Steine Box der Welt hat täglich ab 10.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Öffnungszeiten gibt es auf www.LEGOLANDDiscoveryCentre.de oder auf facebook unter www.facebook.com/LDCOberhausen.