In den deutschen SEA LIFE Aquarien gibt es von Seepferdchen, über Haie bis hin zu Quallen auch die Großeltern unter den Unterwassertieren zu bewundern: Seewölfe, Störe und Schildkröten können ein stolzes Alter weit über 100 Jahre erreichen und stehen im Großeltern-Enkel-Monat November im Vordergrund. Denn im November können alle Enkel im Alter zwischen 3 und 14 Jahren ihre Großeltern über 51 Jahren kostenlos in den SEA LIFE Abenteuer Park einladen.

 

Oberhausen, November 2013

Wenn die Temperaturen sinken und die Tage kürzer werden, beginnt langsam die Zeit der Weihnachtsmärkte, des Glühweins und der Suche nach den passenden Weihnachtsgeschenken. Während Eltern eifrig alles für das Fest der Feste besorgen, haben im November alle Kinder die Möglichkeit Ihre Großeltern in den SEA LIFE Abenteuer Park einzuladen. Denn jede Oma und jeder Opa über 51 Jahren, hat in Begleitung eines zahlenden Enkels zwischen 3 und 14 Jahren freien Eintritt.

Zu entdecken gibt es nicht nur Haie, Rochen und Co., sondern auch die Großeltern unter den Meeresbewohnern.

So kommt beispielsweise bei den Seewölfen jede Faltencreme zu spät, wenn man sie grimmig aus ihren Verstecken blinzeln sieht. Außerdem verlieren diese Tiere in regelmäßigen Abständen ihre Zähne, zum Glück wachsen diese – anders als bei den menschlichen Großeltern – immer wieder nach.

Ein weiteres beeindruckendes Tier unter den Senioren der Meere ist der Stör. Dieser kommt bereits seit der Zeit der Dinosaurier in einheimischen Flüssen und Bächen vor und erreicht ein stolzes Alter von bis zu 150 Jahren.

Ebenfalls seit der Urzeit leben die Vorzeigegroßeltern der Unterwasserwelt auf unserem Planeten: Schildkröten. Die beiden Grünen Meeresschildkröten des SEA LIFE Abenteuer Park Iggi und Twiggi sind mit ihren 10 und 12 Jahren jedoch noch weit vom Rentenalter entfernt, doch auch sie können ein stattliches Alter von bis zu 120 Jahren erreichen.