Motordröhnen für den guten Zweck
70 Biker aus dem Chemnitzer Land bei BELANTIS

Leipzig, 18.06.2016. Am Samstag wurde es bei BELANTIS richtig laut: 70 Biker in Lederkluft samt Kindern reisten aus dem Chemnitzer Land via Motorrad, Polizei- und DRK-Eskorte zu BELANTIS.

Traditionell engagieren sich die Motorradfahrer aus dem Chemnitzer Land für Heimkinder. Die betreuen das ganze Jahr über Kinder auf drei Kinderheimen in Chemnitzer, Limbach- Oberfrohna und Meerane sowie ehemalige Heimkinder aus Pobershaus.

Einmal im Jahr organisieren sie eine Motorradausfahrt mit Programm. Im Jubiläumsfahr 2016 sollte der Ausflug etwas ganz Besonders werden – was liegt da näher als das Ausflugsziel Nummer Eins in Sachsen – BELANTIS.

Bereits vor 5 Jahren waren die Biker des Kradwanderer e.V. zu Gast bei BELANTIS. Jetzt, zum 20-jährigen Jubiläum, feierten sie das Jubiläum gebührend mit der Ausfahrt und dem anschließenden Parkbesuch.

Der Vereinsvorsitzende Rene Richter: „Ich bedanke mich bei BELANTIS für Unterstützung und reibungslosen Ablauf. Für die Kinder war es eine Überraschung, sie haben heute früh erst erfahren, dass der Ausflug zu BELANTIS geht.“ Bis 16 Uhr sind die Kinder und die Mitglieder der Motorradvereins im AbenteuerReich, dann treten sie den Heimweg von etwa anderthalb Stunden an.